Sep 22, 2018 18:53 Europe/Berlin
  • Großbritannien setzt Militärkooperation mit Ukraine fort

Kiew (Parstoday) - Der britische Verteidigungsminister, Gavin Williamson, hat bei seinem ersten Besuch in Kiew die Fortsetzung der Ausbildung der ukrainischen Armee angekündigt. ,

In einer am Freitag verbreiteten Erklärung teilte Williamson mit: Diese Entscheidung sendet ein klares Signal und zwar, dass England die ukrainische Bevölkerung gegen die Aggressionspolitik Russlands verteidigen wird und die Souveränität des Landes respektiert.

Weiter sagte er, er habe vor Ort die Auseinandersetzungen  in der Ostukraine sowie die  Aktivitäten pro-russischer Separatisten gesehen. Er fügte hinzu, die Lage im der Ostukraine ist schlecht.  

Während seiner Reise in der Ukraine traf sich der britische Verteidigungsminister mit dem ukrainischen  Präsidenten, Poroschenko,  dem Verteidigungsminister Stepan Poltorak und dem General der Armee, Victor Muzhenko,  um über die angebliche Bedrohung, mit der die ukrainischen Streitkräfte konfrontiert sind, zu konsultieren.

Die Provinzen Donezk und Luhansk in der Ostukraine sind seit 2014  Schauplatz heftiger Zusammenstöße zwischen pro-russischen Separatisten und ukrainischen Kräften.

Westliche Staaten werfen Russland vor,  in die Konflikte der Ostukraine einzugreifen und die Oppositionellen zu unterstützten. Moskau hat diese Anschuldigungen stets zurückgewiesen.

 

 

 

 

Tags

Kommentar