Sep 21, 2019 21:53 Europe/Berlin
  • Ausschreitungen und Festnahmen bei Kundgebungen für Klima und soziale Gerechtigkeit in Paris

Paris (ParsToday) - Bei Protesten in Paris für mehr Klimaschutz und bessere soziale Gerechtigkeit ist es heute zu Ausschreitungen gekommen.

An diesen Protesten nahmen Polizei-Angaben zufolge mehrere tausend Menschen teil. In der französischen Hauptstadt fanden auch zwei weitere Demonstrationen statt: Am Vormittag eine Demonstration der sozialen Protestbewegung "Gelbwesten", am Nachmittag eine Gewerkschaftskundgebung gegen die Rentenreform der Regierung.

Die gewaltbereiten Demonstranten seien  zunächst zusammen mit den "Gelbwesten" auf die Straße und hätten  sich dann der Klimakundgebung angeschlossen. Der Schwarze Block habe sich dann sehr schnell in die Klima-Demo eingereiht. Dort sei  es dann zu Zusammenstößen mit den Ordnungskräften zusammengekommen.  Auf TV-Bildern waren brennende E-Tretroller und Mülltonnen zu sehen, laut Medien gingen auch Schaufensterscheiben zu Bruch.

Mehr als 120 Menschen wurden laut Polizei festgenommen.

Zu Klimaprotesten soll  auch in anderen französischen Städten wie Straßburg, Lyon und Bordeaux gekommen sein.

 

 

Tags

Kommentar