Oct 17, 2019 10:42 Europe/Berlin
  • Trumps Schreiben mit undiplomatischer Sprache an Erdogan

Washington (ParsToday) - Mit einem ungewöhnlichen Schreiben mit undiplomatischer Sprache hat US-Präsident Donald Trump den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor der Militäroffensive in Nordsyrien gewarnt.

"Seien Sie kein Narr", hatte Trump in einem Brief am 9. Oktober geschrieben – jenem Tag, an dem die Türkei ihre Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG begann.

Der US-Sender Fox News veröffentlichte am Mittwoch eine Kopie des Schreibens, und das Weiße Haus bestätigte die Authentizität des Briefes.

Trump schreibt darin: "Lassen Sie uns einen guten Deal machen! Sie wollen nicht für das Abschlachten von tausenden Menschen verantwortlich sein, und ich will nicht für die Zerstörung der türkischen Wirtschaft verantwortlich sein – und das werde ich tun. Ich habe hart daran gearbeitet, einige Ihrer Probleme zu lösen. Lassen Sie die Welt nicht im Stich." fügte er hinzu.

Schreiben von US-Präsident an den türkischen Staatschef    (Foto:Reuters)

 

Bisher reagierten die türkischen Regierungsverantwortlichen nicht auf das Schreiben Trumps. Das Weiße Haus soll den Brief veröffentlicht haben, um die Kritik an Trump zu entschärfen.

In einer Pressekonferenz am Mittwoch hatte Trump den Brief an Erdogan selbst erwähnt und betont, er habe Ankara keineswegs grünes Licht für die Militäraktion gegeben.

Der Abzug von US-Truppen aus Syrien, das Telefonat zwischen Trump und Erdogan und schließlich der Beginn der türkischen Militärangriffe auf Nordsyrien am 9. Oktober gelten als grünes Licht Trumps für die Militärinvasion der Türkei in Syrien.

Tags

Kommentar