Oct 17, 2019 13:06 Europe/Berlin
  • Jack Straw: Für ein neues Abkommen mit Iran müssen die Sanktionen aufgehoben werden

London (ParsToday) - Der frühere britische Außenminister hat erklärt, der Weg, das Vertrauen in ein neues Abkommen mit Iran wiederherzustellen, bestehe darin, den nationalen Stolz des Landes zu bewahren.

Jack Straw sagte am Mittwoch im National Liberal Club in London in Anwesenheit von Politik-Experten, Botschaftern und Diplomaten verschiedener Länder, solange die Sanktionen bestehen, würden die Iraner keine Gespräche führen.

Straw sagte, man könne von den Iranern nicht verlangen, ihr Raketenprogramm zu stoppen, weil sie sich sehr gut daran erinnern, was ihnen Saddam im 8-jährigen auferlegten Krieg, mit seinen französischen Raketen angetan hat.

Mit Hinweis darauf, dass die Iraner ihre Geschichte gut kennen würden, unterstrich der ehemalige britische Außenminister, London habe in der Frage der Verstaatlichung des Öls zwischen 1941 und 1953 viele Fehler begangen.

Seit dem einseitigen Austritt der USA aus dem Atomabkommen mit Iran am 8. Mai 2018, und der Wiederaufnahme der Nuklearsanktionen gegen Iran haben die europäischen Parteien, trotz der Kritik gegen diesen Schritt Trumps, noch keine ernsthaften und operativen Maßnahmen ergriffen, um ihren Verpflichtungen nachzukommen.

 

Tags

Kommentar