Nov 13, 2019 15:30 Europe/Berlin
  • China kritisiert USA und Großbritannien wegen Einmischung in Hongkong-Angelegenheit

Peking(ParsToday) - Das chinesische Außenministerium hat die USA und Großbritannien wegen ihrer Unterstützung für Proteste in Hongkong kritisiert und sie vor Einmischung in die innere Angelegenheit des Landes gewarnt.

Wenn Washington und London gegen Gewalt seien und zur Zurückhaltung aufriefen, dann müssten sie die jenseits der Menschlichkeit liegenden Schritte der Proteste in Hongkong verurteilen, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang.

Shuang sprach damit die Eskalation der Gewalt an:  Während der Auseinandersetzung wurde ein  Mann mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet. Er soll Verbrennungen zweiten Grades auf einem Drittel der Hautoberfläche erlitten haben.

Wenn die USA und England die Gewaltanwendung durch Demonstranten nicht verurteilten, dann müssten sie sich den Vorwurf gelassen lassen, mit zweierlei Maßstäben zu messen, sagte der Sprecher.

Fünf Monate nach Beginn der Anti-Regierungsproteste in der chinesischen Sonderverwaltungsregion  ist kein Ende der Gewalt absehbar. Die Proteste  richten sich gegen die Regierung.

 

 

Tags

Kommentar