Nov 20, 2019 15:02 Europe/Berlin
  • Antiiranische Haltung  von US-Rangträgern hält an

Washington (ParsToday/ Skynews) – Direktor der Iran-Gruppe im US-Außenministerium hat die jüngsten Randale im Iran unterstützt.

Brian Hook hatte am Dienstag seine Anschuldigungen gegen die Islamische Republik Iran wiederholt und erklärt,  Washington werde  die Aufstände in Iran entschieden unterstützen. Dies werde solange fortgesetzt, bis Teheran seine  Unterstützung für die Widerstandskräfte in der Region einstellen.

US-Botschafter in Deutschland schrieb diesbezüglich auf Twitter, sie  könnten zum gegenwärtigen Zeitpunkt  keine weiteren Details über unsere Maßnahmen machen.

Nach der Rationierung von Benzin und der Erhöhung der Benzinpreise am Freitag nutzten einige Randalierer die friedlichen Proteste der Bürger aus,  um Einrichtungen anzugreifen.

Das Weiße Haus hatte am Sonntagabend  seine haltlosen Behauptungen gegen Iran wiederholt und die Randalierer, die nach der  Benzinpreiserhöhung in einigen Städten Irans öffentliche Einrichtungen beschädigten, unterstützt.

 

 

Tags

Kommentar