Dez 08, 2019 06:01 Europe/Berlin
  • Nordkorea meldet einen

Seoul (ParsToday/AFP) - Nordkorea hat am Sonntag einen "sehr wichtigen Test" von seiner Abschussbasis Sohae aus gemeldet.

"Ein sehr wichtiger Test wurde am 7. Dezember in der Sohae-Satelliten-Abschussbasis ausgeführt", erklärte ein Sprecher der nordkoreanischen Wissenschaftsakademie nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA. Details dazu wurden allerdings nicht genannt.

Die Atomgespräche zwischen den USA und Nordkorea sind seit einiger Zeit ins Stocken geraten.

Pjöngjang verlangte von Washington Zugeständnisse gemäß einer Vereinbarung zwischen dem US-Präsidenten, Donald Trump, und Nordkoreas Machthaber, Kim Jong Un, bis Jahresende.

Beim seinem ersten Treffen mit Trump im vergangenen Jahr in Singapur versicherte Kim seine Bereitschaft zur "kompletten Denuklearisierung". Im Gegenzug versprach Trump weitreichende Zugeständnisse.  Das zweite Treffen zwischen Trump und Kim am 27. und 28. Februar in Hanoi brachte keinen Fortschritt, obwohl US-Präsident zuvor twitterte, der kommunistische Staat werde unter der Führung Kims zu einem wirtschaftlichen Kraftzentrum werden.

Daraufhin und nach langem vergeblichen Warten hat dann die nordkoreanische UNO-Vertretung Gesprächen mit den USA über eine Denuklearisierung eine Absage erteilt.

Sie erklärte in New York, das Thema sei vom Tisch. Die Amerikaner nutzten die Gespräche nur für innenpolitische Zwecke.

Nach einem Treffen des UN-Sicherheitsrats hatten die EU-Mitglieder Belgien, Estland, Frankreich, Deutschland, Polen und Großbritannien am Mittwoch Nordkoreas "fortdauernde Tests ballistischer Raketen sowie die Fortsetzung seines Atomprogramms" scharf kritisiert und gefordert, an den Sanktionen gegen Pjöngjang festzuhalten.

Tags

Kommentar