Jul 04, 2020 11:55 Europe/Berlin
  • Behinderter iranischer Jugendlicher unter 10 besten  jungen Menschen der Welt

St. Louis (Press TV) - Ein junger behinderter Iraner ist von einer angesehenen internationalen Organisation als einer der "10 herausragendsten jungen Menschen in der Welt" ausgezeichnet worden.

Vahid Rajabloo, der an Spinaler Muskelatrophie (SMA) leidet, wurde von der „Junior Chamber International“ (JCI) aufgrund seines herausragenden Beitrags zur unabhängigen Leistung von Menschen mit Behinderungen für die Auszeichnung ausgewählt.

Die diesjährige Auswahl erfolgte nach einem Rekord von 77.206 abgegebenen Stimmen.

"Diese Personen stehen beispielhaft für den Geist der JCI-Mission und haben außergewöhnliche Leistungen in Bezug auf individuelle Entwicklung, Geschäft, Gemeinschaftsaktion und internationale Zusammenarbeit erbracht", teilte die Organisation mit.

Rajabloo wurde in eine bürgerliche Familie hineingeboren, die aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen war, die  Behandlung ihres Kindes aufzugeben, denn  ihre Mittel reichten nur dazu aus,  ihren behinderten Sohn  mit Physiotherapie zu versorgen.

Als Lehrer für Programmierung und Webdesign gründete Rajabloo die "Tavanito Technology Company", die Menschen mit Behinderungen medizinische, pädagogische und allgemeine Dienstleistungen anbietet. Derzeit nutzen 14.000 Menschen die Tavanito-Plattform, und das Unternehmen beschäftigt 17 Mitarbeiter in Vollzeit. Rajabloo führt selbst einen völlig unabhängigen Lebensstil in seinem eigenen Zuhause.

Die JCI ermutigt junge Menschen, sich ihren Bemühungen anzuschließen, die auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung, internationale Zusammenarbeit, guten Willen und Verständnis ausgerichtet sind.

Die Stiftung mit Sitz in St. Louis hat sich zum Ziel gesetzt, Personen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, so dass diese in die Lage versetzt werden, positive Veränderungen in der Gesellschaft zu bewirken. 

 

 

Tags

Kommentar