Apr 13, 2016 08:57 Europe/Berlin
  • Kanda- Ein gepanzertes Fahrzeug bei einer Vorführung auf dem CANSEC-Messegelände
    Kanda- Ein gepanzertes Fahrzeug bei einer Vorführung auf dem CANSEC-Messegelände

Ottawa (IRIB) - Dokumenten vom Büro des kanadischen Außenministers Stéphane Dion zufolge, hat dieses Land im Rahmen eines kontroversen Verteidigungsvertrages, den Export von Panzerfahrzeugen im Wert von 11 Milliarden Dollar nach Saudi-Arabien bewilligt.

Diese 11 Milliarden Dollar sind ein Teil des Abkommens über den Export von Panzerfahrzeugen im Wert von 15 Mrd. Dollar.

Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und die kanadische NGO 'Project Ploughshares' haben zuvor die kanadische Regierung aufgefordert diesen Vertrag zu stornieren.

In diesen Dokumenten wurde auf die Kontroversität dieses Vertrags hingewiesen, aber letztendlich stellte sich heraus, dass keinerlei Verstöße vorliegen, um diesen Vertrag stornieren zu können.

Dem kanadischen Außenminister zufolge wird die Regierung alle Exportgenehmigungen für Saudi-Arabien im Auge behalten, um zu garantieren, dass sie nicht gegen internationale Gesetze, Menschenrechte und nationalen Interessen verstoßen.

Tags