Aug 10, 2020 11:08 Europe/Berlin
  • Russland und China verringern ihre Abhängigkeit vom US-Dollar als Tauschmittel im bilateralen Handel

Moskau (ParsToday) - Im ersten Quartal des Jahres 2020 fiel der Anteil des Dollars am Handel zwischen Russland und China um 46 Prozent.

Wie die Nachrichtenagentur Sputnik News am Sonntag berichtete, kann diese Entwicklung zu einer "finanziellen Allianz" zwischen den beiden Ländern führen. 

Der Nachrichtenagentur zufolge würde der Dollar nur noch für weniger als die Hälfte der Abrechnungen zwischen den beiden Ländern verwendet. 30 Prozent der chinesisch-russischen Transaktionen  erfolgten in Euro und der Anteil der nationalen Währungen war 24 Prozent.

Alexei Maslov, Leiter der Abteilung für Asien-Studien an der Russischen Akademie der Wissenschaften, sagte über die finanziellen Kooperationen zwischen China und Russland, dass beide Länder schließlich die nötigen Parameter für die Bildung einer finanziellen Allianz gefunden haben. 

Tags

Kommentar