Aug 10, 2020 12:53 Europe/Berlin
  • Russischer Diplomat: USA streben Regimewechsel im Libanon an

Moskau (ParsToday) - Der russische Vertreter bei den internationalen Organisationen in Wien, Michail Uljanow, hat den USA vorgeworfen, einen Regimewechsel im Libanon anzustreben.

"Der US-Versuch, die Proteste im Libanon zu verschärfen, ist eine offene Einmischung in die inneren Angelegenheiten dieses Landes", schrieb Uljanow auf seinem Twitter-Account. Er ergänzte, dass die USA mit der gegenwärtigen Regierung in Beirut unzufrieden sind, weshalb sie die Protestierenden zum Regimewechsel ermutigen.

Durch die Provokationen der pro-westlichen Bewegung des 14. März ist es im Libanon zu Demonstrationen gegen die wirtschaftliche Lage sowie den Umgang der Regierung mit der verheerenden Explosion in Beirut gekommen.

Die Demonstranten stürmten  Regierungsgebäude und Banken, randalierten und legten Feuer. Es kam zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen den Demonstranten und den Sicherheitskräften, wobei ein Polizist getötet wurde. 

Durch die Explosion von 2750 Tonnen der chemischen Substanz Ammoniumnitrat in einem Lagerhaus im Hafen von Beirut aِm vergangenen Dienstagabend sind nach Angaben des libanesischen Gesundheitsministeriums bislang 158 Menschen getötet und mehr als 6.000 verletzt worden.

Tags

Kommentar