Aug 13, 2020 11:21 Europe/Berlin
  • Deutschland fordert Saudi-Arabien auf, NPT einzuhalten

Berlin (Fars News/ParsToday) - Nach einem Bericht über die Entdeckung einer geheimen Atomanlage im Nordwesten Saudi-Arabiens hat das Auswärtige Amt am Mittwoch in einer Erklärung Riad aufgefordert, den Vertrag für die Nichtverbreitung von Atomwaffen (NPT) "vollständig einzuhalten".

Es sei von zentraler Bedeutung, dass Saudi-Arabien seinen Verpflichtungen aus dem NPT in vollem Umfang nachkomme und dass sein Atomprogramm den internationalen Überprüfungsstandards der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) unterliege, hieß es in der Erklärung des Auswärtigen Amts.

Die Zeitung Wall Street Journal berichtete letzte Woche, Saudi-Arabien habe eine Anlage zur Gewinnung von Uran-Gelbkuchen in einer abgelegenen Wüstengegend in der Nähe der Kleinstadt Al Ula errichtet, die geheim gehalten wurde.

 

US-Spionageagenturen identifizieren nicht-angemeldeten Nuklearstandort nahe saudischer Hauptstadt

Vor Kurzem berichtete auch die Zeitung New York Times, dass US-Geheimdienste die Bemühungen Saudi-Arabiens untersuchten, seine Fähigkeit zur Herstellung von Kernbrennstoffen auszubauen, die Riad auf einen Weg zur Entwicklung von Atomwaffen bringen könnten.

Laut einem Bericht der US-Geheimdienste wurde ein neu fertiggestelltes Bauwerk in der Nähe einer Produktionsanlage für Solarmodule in der Nähe der saudischen Hauptstadt, identifiziert, die zu einer Reihe nicht angemeldeter Nuklearstandorte gehören könnten.

Ein US-Kongresskomitee veröffentlichte im Mai 2019 einen Bericht, in dem die Regierung von Präsident Donald Trump darüber gewarnt wurde, dass US-Unternehmen Saudi-Arabien Nukleartechnologien anbieten dürfen, ohne zuvor Garantien für die Nichtverbreitung zu erhalten, um sicherzustellen, dass das Know-how nicht für die Herstellung einer Waffe verwendet wird .

Tags

Kommentar