Sep 17, 2020 10:06 Europe/Berlin
  • Venezuela schießt ein US-Drogenflugzeug ab

Caracas (Press TV) - Die Venezolanische Armee hat ein in den USA registriertes, mit Drogen beladenes Flugzeug abgeschossen.

Nach Angaben der Behörden drang die Maschine illegal in den venezolanischen Luftraum ein.

Der venezolanische Innenminister Néstor Reverol hat am Dienstag auf Twitter über einen Schlag gegen den illegalen Drogentransfer berichtet. Das zum Erliegen gebrachte Flugzeug für Drogenhandel mit US-Kennzeichen, sei illegal über den Bundesstaat Zulia, an der Grenze zu Komubien, in den venezolanischen Luftraum eingedrungen, schrieb Reverol auf Twitter. 

Das illegale Luftfahrzeug sei mit den Radargeräten der nationalen Luft- und Weltraumverteidigungskräfte Venezuelas (Codai) entdeckt worden, wonach das Kommando gemäß den üblichen Protokollen gehandelt habe.

Los funcionarios de la #Fanb tras detectar la unidad aérea ilegal con los radares del Comando de Defensa Aeroespacial Integral (#Codai), activaron todos los protocolos establecidos en la Ley de Control para la Defensa Integral del Espacio Aéreo pic.twitter.com/LSB8xraFCx

— Néstor Reverol (@NestorLReverol) September 15, 2020

 

Er bezog sich auf ein Gesetz, das die Zerstörung von mutmaßlichen Kartellflugzeugen im Luftraum des Landes genehmigte.

"Wir bleiben in ständiger Alarmbereitschaft und überwachen unseren Luftraum, um zu verhindern, dass er für den illegalen Drogenhandel aus Kolumbien, dem größten Kokainproduzenten der Welt, verwendet wird", fügte der venezuelanische Innenminister hinzu.

Ein anderes Flugzeug mit einer US-Registrierungsnummer wurde zuvor am 8. Juli von Kampfflugzeugen zerstört, als es in den venezolanischen Luftraum eindrang.

Logrando la inutilización cerca de una pista clandestina, en el municipio Machiques de Perijá. pic.twitter.com/TUFUm1RpG6

— Néstor Reverol (@NestorLReverol) September 15, 2020

 

Im Jahr 2013 unterzeichnete der venezolanische Präsident Nicolas Maduro ein Gesetz zum Abschuss von Flugzeugen der Narkomafia, die illegal den Luftraum des Landes durchqueren.

Die USA haben in den letzten Jahren dem ölreichen Land harte Wirtschaftssanktionen auferlegt, um Maduro zum Rücktritt zu drängen, und Millionen Venezolaner gezwungen, ihr Heimatland zu verlassen, weil es im Land an Grundnahrungsmitteln und Notwendigkeiten mangelt.

Kommentar