Nov 28, 2020 10:59 Europe/Berlin
  • WHO schickt Expertenteam zur Erforschung des Coronavirus-Ursprungs nach China

Genf (IRNA/ParsToday) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sendet eine Expertenkommission nach China, um den Ursprung des Coronavirus weiter zu erforschen.

Das Forschungsteam besteht aus 10 internationalen Spezialisten für öffentliche Gesundheit, Tiergesundheit und Virologie aus Japan, Katar, Deutschland, Vietnam, Russland, Australien, Dänemark, der Niederlande, Großbritannien und den USA, die in Zusammenarbeit mit chinesischen Wissenschaftlern die Wurzel des Virus herausfinden sollen.

Das internationale Team wird laut der WHO nach Chin reisen, um zu untersuchen, wie das Coronavirus entstanden ist, wie es Menschen Infiziert und wie es sich zu einer Welt-Epidemie ausbreitete.

Die WHO erklärte gegenüber dem "Spiegel", es habe einen Aufruf auf der Site der WHO-Global Outbreak Alert and Response Networks (GOARN) gegeben. Dieser sei an alle Mitglieder versandt worden, worauf sich 38 Freiwillige gemeldet hätten. Letztlich wählte die Gesundheitsorganisation zehn Forscher aus.

Die chinesischen Gesundheitsverantwortlichen haben sich seit dem Ausbruch des Coronavirus mehrfach dazu geäußert. Diese Erklärungen fanden jedoch WHO und einige Länder nicht glaubwürdig. Unklar ist auch, ob das Virus zunächst in einem Markt in der chinesischen Großstadt Wuhan auf den Menschen übersprang oder schon früher, an einem anderen Ort.

Der Zentralchinesische TV-Sender strahlte kürzlich einen Bericht über den Ausbruch des Coronavirus in anderen Teilen der Welt schon vor dem Ausbruch in China aus. Das soll klarstellen, dass der Ursprung der Covid-19 nicht China sei.

Tags