Dez 04, 2020 08:56 Europe/Berlin
  • Opec+ einigt sich auf höhere Ölfördermenge im Jahr 2021

Wien (ParsToday) - Nach langem Hin und Her haben sich die OPEC Plus-Mitglieder schließlich darauf geeinigt, das Niveau der Vereinbarung zur Produktionsreduzierung bei 7,2 Millionen Barrel (je 159 Liter) zu halten.

Die zuletzt gedrosselte Produktion soll ab Januar um 500.000 Barrel am Tag erhöht werden.

Das teilte der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Nowak am Donnerstag nach langwierigen Verhandlungen im sogenannten Format Opec plus mit.

Nach der ursprünglichen Vereinbarung vom April 2020 sollte die Vereinbarung zur Reduzierung der Produktion Anfang 2021 5,7 Millionen Barrel pro Tag erreichen. Aber aufgrund der Fragilität der OPEC- und Nicht-OPEC-Märkte beschlossen sie, das derzeitige Versorgungsniveau mit einer Reduzierung von 500.000 Barrel für Januar 2021 beizubehalten, dann würden sie sich für die nächsten Monate entscheiden, indem sie die aktuelle Situation auf dem Ölmarkt untersuchen.

Dementsprechend entscheiden die Minister der OPEC-Plus-Mitglieder jeden Monat, um wie viel die Produktion für den folgenden Monat gekürzt werden soll.

Ein solches Vorgehen ermögliche große Flexibilität und eine jeweils präzise Antwort auf die Marktbedingungen, sagte Nowak.

 

Tags