Dez 04, 2020 12:09 Europe/Berlin
  • Erstmals äußert sich Joe Biden zum Anschlag auf iranischen Atomforscher

Washington (ParsToday) - In seiner ersten Reaktion auf die Ermordung des iranischen Nuklearwissenschaftlers Mohsen Fakhrizadeh hat der gewählte US-Präsident die Tötung als einen Versuch bezeichnet, ihm, Joe Biden, bei der Kontaktaufnahme mit Teheran Schwierigkeiten zu bereiten.

"Es ist schwer zu sagen, wie sehr dieses Attentat eine Kontaktaufnahme mit Teheran erschweren wird", sagte Biden im CNN-Interview.

Biden betonte weiter, Trumps Politik gegen Iran sei falsch, und stellte fest, dass diese Politik das nukleare Wissen und die Fähigkeiten Irans gestärkt habe.

Donald Trump schloss die Vereinigten Staaten von vielen internationalen Organisationen und Verträgen aus, einschließlich des internationalen Atomabkommens mit Iran.

Während des Wahlkampfs versprach der designierte US-Präsident, zu allen internationalen Abkommen und Verträgen zurückzukehren.

Dr. Mohsen Fakhrizadeh kam am Freitagnachmittag des 27. November bei einem Terroranschlag nahe Teheran ums Leben. Viele Länder, politische Persönlichkeiten und Experten der Welt haben unmittelbar nach diesem Terroranschlag die USA und Israel beschuldigt.

Tags