Jan 07, 2021 15:32 Europe/Berlin

Washington (ParsToday/PressTV) - Vier Amerikaner wurden getötet, als Anhänger von Präsident Donald Trump am Mittwoch das US-Kapitol stürmten, um den Kongress daran zu hindern, den Sieg des gewählten Präsidenten Joe Biden bei den Wahlen im November zu bestätigen.

Eine junge Frau wurde im Gebäude von der Polizei erschossen, drei weitere starben aufgrund medizinischer Notfälle. 14 Polizisten wurden verletzt - zwei davon bleiben im Krankenhaus. 52 Trump-Unterstützer wurden zudem festgenommen.

In einer Pressekonferenz am späten Abend lehnte es der Chef der Polizeiabteilung der Metropolregion, Robert J. Contee, ab, die Frau zu identifizieren, die ein Polizeibeamter des Kapitols erschossen hatte, und sagte, die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen stehe noch aus.

Laut Contee standen 47 der 52 Festnahmen im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Ausgangssperre von Bürgermeister Muriel Bowser um 18 Uhr, 26 davon betrafen Personen, die auf dem Gelände des US-Kapitols festgenommen wurden.

Die Polizei steht nun vor Fragen, warum sie nicht mehr getan hat, um das Kapitol zu sichern, und zudem erlaubte, dass viele der Randalierer das Gebäude später ohne Verhaftung verlassen.

Bürgermeister von Washington DC, Muriel Bowser, sagte, die Polizei beabsichtige, die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Identifizierung der Randalierer zu bitten, von denen viele im Kapitol Fotos gemacht haben.

"Wir werden auf der Hut sein", sagte sie. "Einige von ihnen, denken wir ... müssen für das Gemetzel zur Rechenschaft gezogen werden."

Das FBI forderte die Öffentlichkeit außerdem auf, Hinweise wie Fotos, Videos und andere Informationen einzureichen, um den Beamten bei der Identifizierung von Personen zu helfen, die bei der Pro-Trump-Kundgebung "aktiv Gewalt anstifteten".

Tags