Jan 26, 2021 10:45 Europe/Berlin
  • Kanada setzt US-Gruppe auf Terrorliste

Ottawa (ParsToday/IRNA) - Das kanadische Parlament hat am Montag zugestimmt, die us-amerikanische Gruppe "Proud Boys" auf die Terroristenliste zu setzen.

Einem AFP-Bericht zufolge hat das kanadische Parlament von der Regierung Justin Trudeaus gefordert, die rechtsextremistische US-Gruppe "Proud Boys" offiziell in die Terroristenliste aufzunehmen.

Die "Proud Boys" sind eine der rechtsextremistischen Gruppen in den USA, die an dem Angriff der Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump auf das Kapitol am 6. Januar 2020 beteiligt waren. Bei den Unruhen und der Besetzung des Kongresses durch die Trump-Anhänger wurden 5 Menschen getötet und mehrere weitere verletzt. Das US-Repräsentantenhaus leitete erneut ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ein und verwies auf dessen Rolle bei der "Anstiftung zum Aufstand".

Enrique Tarrio, der Anführer der "Proud Boys", wurde am 5. Januar in Washington, also schon vor dem Ansturm auf das Kapitol verhaftet, wegen Zerstörung öffentlichen Eigentums, was sich auf das Verbrennen eines "Black Lives Matter"-Transparents, das von einer Kirche entwendet wurde, bezog, sowie wegen des Besitzes von Schusswaffen-Magazinen.

Das Vorgehen des kanadischen Parlaments ist ein symbolischer Schritt, aber da die kanadische Regierung die "Proud Boys" beobachtet, kann diese Maßnahme des Parlaments den Prozess der Aufnahme in die Terroristenliste beschleunigen.

Das kanadische Parlament hat die Regierung aufgefordert, "alle verfügbaren Mittel einzusetzen, um die Verbreitung weißer Suprematisten (Weiße Vorherrschaft-Denken) und Hassgruppen zu verhindern".

Tags