Apr 11, 2021 09:10 Europe/Berlin
  • Ukraine warnt Russland vor Provokation

Kiew (ParsToday) - Angesichts der Eskalation der Spannungen im Osten der Ukraine hat der Verteidigungsminister des Landes Andri Taran Russland vor "provokativen Schritten" gewarnt.

Laut Reuters sagte Andri Taran am Samstagabend: „Die Ukraine könnte infolge der russischen Feindseligkeiten zu einem Konflikt in der östlichen Donbass-Region provoziert werden.“

Der ukrainische Verteidigungsminister erklärte weiter, Moskaus Vorwürfe der Verletzung der Rechte russischsprachiger Personen in der Ost-Ukraine könnten der Grund für die Wiederaufnahme der Aggressionen Russlands gegen die Ukraine sein.

"Gleichzeitig ist anzumerken, dass die Eskalation der bewaffneten Feindseligkeiten der Russischen Föderation gegen die Ukraine wahrscheinlich nur dann eintreten wird, wenn die entsprechende politische Entscheidung auf höchster Ebene des Kremls getroffen wird", fügte Andri Taran hinzu.

Die Ukrainer beschuldigten Russland letzte Woche, Truppen an der gemeinsamen Grenze stationiert zu haben, und behaupteten, von Russland unterstützte Separatisten verstießen systematisch gegen den Waffenstillstand in der Ost-Ukraine.

Kiew hat kürzlich US-Militärhilfe in Höhe von Hunderten von Millionen US-Dollar erhalten, darunter gepanzerte Fahrzeuge, Drohnen und Panzerabwehrraketen, und lagert sie in der Nähe der russischen Grenze.

Am Freitag warnte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow, dass sich die Situation in der Ost-Ukraine einer Explosion nähere und dass es zu einem Zusammenstoß kommen könnte. Der Kreml sei besorgt über einen möglichen Bürgerkrieg.