May 03, 2021 11:42 Europe/Berlin

Neu-Delhi (PressTV) - Die Bharatiya Janata Party (BJP) des indischen Premierministers Narendra Modi hat die wichtigste Staatsumfrage in Westbengalen an die Partei der amtierenden Ministerpräsidentin Mamata Banerjee verloren.

Die Wahlergebnisse zeigten am Montag, dass Banerjees Partei Trinamool Congress (TMC) gewonnen hat, was sie für eine dritte Amtszeit zur Leiterin von Westbengalen macht.

TMC gewann eine Zweidrittelmehrheit und nahm mehr als 200 Sitze in der 294-sitzigen Staatsversammlung ein, sagten Beamte der Wahlkommission.

Banerjee, Indiens einzige Ministerpräsidentin, versprach, die weitere Verbreitung der Coronavirus-Pandemie im Land zu bekämpfen. Unsere "unmittelbare Herausforderung besteht darin, den COVID-19 zu bekämpfen", sagte sie in einer Rede.

In der Zwischenzeit wurde Modi dafür kritisiert, dass er sich auf die Wahlen konzentriert, anstatt die Pandemie zu seiner obersten Priorität zu machen.

Der Premierminister und sein rechter Mann, Innenminister Amit Shah, hatten in Westbengalen inmitten der Pandemie heftig gekämpft, um ein Jahrzehnt der Herrschaft von Banerjee zu beenden. Das Bundesland wär ein großer Gewinn in Modis zweiter Amtszeit.

In der Zwischenzeit gingen Tausende von TMC-Anhängern auf die Straße, um ihren Sieg zu feiern, während das Coronavirus im ganzen Land weiterhin Chaos anrichtet.

"Es ist eine erstaunliche Leistung von Mamata Banerjee, weil Modi entschlossen war, Bengalen zu gewinnen, aber es ist klar, dass seine gesamte politische Maschinerie und Strategie sie nicht besiegen konnte", sagte Diptendu Bhaskar, ein politischer Analyst in Kolkata, der Hauptstadt von Westbengalen.

Im vergangenen Monat hat Indien seine größten Wahlen seit zwei Jahren abgehalten. 175 Millionen Menschen sind bei fünf Regionalwahlen wahlberechtigt.

Im Bundesstaat Assam gelang es der BJP, die politische Macht zu behalten. In Tamil Nadu sicherte sich die DMK - die wichtigste regionale Oppositionspartei - den Sieg.

Im Bundesstaat Kerala soll die regierende linke politische Partei eine Regierung bilden, während die von der BJP geführte Allianz keine Sitze gewann.

Auf dem Hoheitsgebiet der Union Puducherry führte die vom All India NR Congress geführte Allianz 14 der 30 Sitze an.

Die meisten Stimmen wurden im März abgegeben, aber die Umfragen in einigen Wahlkreisen wurden bis April fortgesetzt, während Indien jeden Tag Tausende neuer Coronavirus-Fälle entdeckt.

Am Samstag überstiegen die neuen Coronavirus-Fälle in Indien 400.000 pro Tag, ein weltweiter Rekord, inmitten eines Anstiegs, der das Gesundheitssystem des Landes in schwer betroffenen Städten wie Neu-Delhi überfordert hat.

Krankenhäuser weisen Patienten ab und haben keinen Sauerstoff und keine COVID-19-Medikamente mehr, und überlassen kranke Menschen sich selbst.

Tags