May 13, 2021 13:30 Europe/Berlin
  • China teilt die Besorgnis Russlands über biologische Waffen der USA

Peking (ParsToday/PressTV) - China hat die Vereinigten Staaten aufgefordert, ihre biomilitärischen Aktivitäten im In- und Ausland umfassend zu klären, was Russland und anderen gemeinsam Anlass zur Sorge gibt.

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Peking, dass Washington solche Aktivitäten einer wirksamen internationalen Kontrolle unterziehen müsse.

"Wir bestehen darauf, dass die US-Seite echte Maßnahmen ergreift, um die vollständige Transparenz und Sicherheit von Projekten zu gewährleisten, die sich auf biologische Experimente in US-Labors beziehen."

„Wir fordern die US-Seite erneut auf, eine detaillierte Klarstellung vorzunehmen und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um die Legitimität, Transparenz und Sicherheit ihrer Biolabors und der relevanten Aktivitäten zu gewährleisten. Im Rahmen des Übereinkommens über biologische Waffen sollte ein Überprüfungsmechanismus eingerichtet werden, der ein globaler Konsens und ein wirksamer Weg ist, um Bedenken auszuräumen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.“

Die chinesische Diplomatin sagte, die Vereinigten Staaten müssten der Schaffung eines speziellen Überwachungsmechanismus zustimmen, der den effektiven Austausch wichtiger biotechnologischer Informationen mit anderen Ländern gewährleisten würde.

Es sei jedoch bedauerlich, dass die amerikanische Seite noch keine aussagekräftige Antwort gegeben habe.

"Die gesamte internationale Gemeinschaft ist daran interessiert", sagte sie. "Es ist sehr ärgerlich, dass die Vereinigten Staaten die Sorgen anderer Länder, einschließlich Russlands, ignoriert haben."

Yuri Averyanov, der erste stellvertretende Sekretär des russischen Sicherheitsrates, forderte kürzlich die USA auf, Transparenz in Fragen der Militarisierung der biologischen Forschung zu zeigen.

Averyanov warnte zuvor, dass die Vereinigten Staaten und die NATO ein Netzwerk biologischer Laboratorien um Russland herum ausbauen würden.

Er warnte davor, dass dort entstandene pathogene Mikroorganismen versehentlich in die Umwelt freigesetzt werden und einen massiven infektiösen Ausbruch verursachen könnten, der die Bevölkerung bedrohen würde.

Das russische Verteidigungsministerium hat bereits bekannt gegeben, dass die USA offenbar ein geheimes Projekt für biologische Waffen in Georgien durchführen.

Die Vereinigten Staaten haben allein während des Koreakrieges Hunderttausende von Keimbomben mit Cholera und Pest auf Pjöngjang und Hunderttausende oder sogar Millionen anderswo in China und Korea abgeworfen.

Tags