Nov 28, 2021 08:01 Europe/Berlin
  • Omicron: Neue Corona-Variante in Italien endeckt

Rom (ParsToday) - In Italien ist mindestens ein eindeutiger Fall der neuen und gefährlichen Form des Coronavirus namens "Omicron" identifiziert worden.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat in der Nacht zum Freitag der neuen Corona-Variante, die erstmals in Südafrika aufgetreten ist, das griechische Wort "Omikron" zugeordnet.

Die WHO bezeichnet die neue Corona-Variante als „besorgniserregend“ und warnt davor, dass die neue Art schneller übertragen werden könnte als andere Arten des Coronavirus.

„Die Patienten klagen meist über einen schmerzenden Körper und Müdigkeit, extreme Müdigkeit, und wir sehen es bei der jüngeren Generation, nicht bei den älteren Menschen.“

Aus Tirol wurde am Samstagabend der erste Verdachtsfall gemeldet. Laut Land Tirol liegt ein mit einer Südafrikareise assoziiertes positives PCR-Testergebnis im Bezirk Schwaz vor.

Die Omicron-Variante des Coronavirus ist nun wohl auch in Deutschland entdeckt worden. Wie der hessische Minister für Soziales und Integration, Kai Klose (Grüne) mitteilte, seien bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika mehrere typische Omicron-Mutationen gefunden worden.

In Tschechien ist ebenfalls erstmals die neu entdeckte Corona-Variante Omikron nachgewiesen worden. Nach einer sogenannten Genomsequenzierung stehe dies „mit rund 90-prozentiger Sicherheit“ fest, sagte ein Sprecher des Krankenhauses im nordböhmischen Liberec (Reichenberg) am Samstagabend im öffentlich-rechtlichen Fernsehsender CT.

Die neue Omikron-Variante des Corona-Virus versetzt Staaten auf der ganzen Welt in Sorge. Deutschland hat aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung der neuen Omikron-Variante des Coronavirus die Einreise aus acht Ländern des südlichen Afrika nach Deutschland seit Mitternacht stark eingeschränkt. Die Bundesregierung stufte Südafrika, Namibia, Simbabwe, Botsuana, Mosambik, Swasiland, Malawi und Lesotho als Virusvariantengebiete ein.

Auch Großbritannien kündigt an, angesichts der neuen Corona-Variante Omikron seine Einreiseregeln für Reisende aus aller Welt zu verschärfen. Alle Ankommenden müssen an Tag Zwei nach ihrer Einreise einen PCR-Test machen und bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses in Quarantäne gehen.

Iran reiht sich ebenfalls in die Liste der Staaten ein, die nach der Entdeckung der Omicron-Variante des Coronavirus, Reisen von und nach Südafrika stark eingeschränkt hat.