Jan 15, 2022 10:12 Europe/Berlin
  • Außenminister: Finnland strebt keinen Nato-Beitritt an

Helsinki (ParsToday) - Finnland will laut dem Außenminister Pekka Haavisto seine bisherige Sicherheitspolitik unverändert fortsetzen und keinen Nato-Beitritt anstreben.

Finnland habe nicht vor, der Nato beizutreten, erklärte Haavisto nach einem Treffen der EU-Außenminister in der französischen Stadt Brest vor Journalisten.

„Finnland führt keine Gespräche mit der Nato über einen Beitritt zu der Organisation und es hat auch keine solche Absicht für die Zukunft. Die finnische Sicherheitspolitik bleibt unverändert“, fügte der finnische Außenminister.

Der Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hatte Finnland und den Schweden am vergangenen Donnerstag für "beitrittsreif“  erklärt. Die beiden Länder würden weitestgehend den Militärstandards der Nato entsprechen und könnten dem Bündnis "ziemlich rasch" beitreten, falls sie sich politisch dazu entschlössen, so Stoltenberg.

US-Außenminister Anthony Blinken behauptete am Donnerstag in einem Interview mit dem Nachrichtensender MSNBC, Finnland wolle der Nato beitreten.

Zuvor warnte aber die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Zakharova in einer Erklärung, der Nato-Beitritt Finnlands habe militärische und politische Folgen, darauf werde Russland angemessen reagieren.

Russland hat am 17. Dezember 2021 seine Forderungen über ein Ende der Nato-Osterweiterung unterstrichen. In einem Entwurf für ein Sicherheitsabkommen mit den USA und der Nato verlangte die Regierung in Moskau, dass das westliche Militärbündnis die Ukraine und andere ehemalige Sowjetrepubliken nicht aufnimmt, Waffen aus der Region abzieht und Manöver dort beendet.

 

 

Tags