Jan 19, 2022 15:54 Europe/Berlin

Mit dem Ziel, ihre wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zu stärken, unterzeichneten Teheran und Peking im März letzten Jahres trotz der einseitigen Sanktionen der USA das historische strategische Partnerschaftsabkommen. Experten glauben, dass solche strategischen Partnerschaften die Macht Washingtons und seiner westlichen Verbündeten, Sanktionen einzusetzen, und allgemein ihr Monopol und ihre Hegemonie in internationalen Angelegenheiten erheblich schwächen werden.