Aug 14, 2022 08:32 Europe/Berlin
  • Macron unterzeichnet  Protokoll zum Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens

Paris (ParsToday/FarsNews) - Der Elysée-Palast hat die Unterzeichnung der Beitrittsprotokolle Schwedens und Finnlands zur NATO durch den französischen Präsidenten bekanntgegeben, mit dem Ziel, die Sicherheit dieser beiden Länder zu stärken.

Schweden und Finnland hatten  in den vergangenen Jahrzehnten traditionell eine Politik der Neutralität eingenommen; aber nach Russlands Konflikt mit der Ukraine und den provokanten Positionen westlicher Länder wollen nun Stockholm und Helsinki der NATO beitreten und die Neutralitätspolitik aufgeben.

Vor dem  französischen Präsidenten Emmanuel Macron hatte sein  US-Amtskollege Joe Biden  die Protokolle zum Beitritt Finnlands und Schwedens zur Nordatlantikpakt-Organisation (NATO) unterzeichnet.

In einer am Freitag abgegebenen Erklärung teilte  der Elysee-Palast mit: Diese unabhängige Entscheidung von Finnland und Schweden, unseren beiden europäischen Partnern, wird ihre Sicherheit gegen die aktuelle Bedrohung in ihrer Nachbarschaft stärken.

Laut der Website „RIA Novsti“ stimmte am 2. August auch das französische Nationalparlament mit 209 Ja-Stimmen und 46 Nein-Stimmen der Zustimmung zum Abkommen über die Aufnahme Finnlands und Schwedens in die NATO zu.

Die Abstimmung im französischen Parlament fand nach der Billigung dieses Dokuments im Juli durch den französischen Senat statt.

Laut diesem Bericht haben bisher 23 von 30 NATO-Mitgliedern den Anträgen von Stockholm und Helsinki auf Beitritt zu diesem Militärbündnis zugestimmt.

Nach der Unterzeichnung der Beitrittsprotokolle von Schweden und Finnland wird diese Ausgabe allen NATO-Mitgliedstaaten zur Genehmigung übermittelt, damit sie den Beitritt Schwedens und Finnlands zur NATO gemäß ihren nationalen Gesetzen genehmigen können.