Oct 01, 2022 12:57 Europe/Berlin
  • China: Unsere Beziehungen zum Iran entsprechen dem  internationalen Recht/wir sind gegen US-Sanktionen

Peking (ParsToday/IRNA) - Das Außenministerium in Peking hat die US-Sanktionen gegen chinesische Öl- und petrochemische Unternehmen, die mit dem Iran zusammenarbeiten, kritisiert und erklärt, Peking sei gegen jegliche Handelssanktionen mit dem Iran.

Mao Ning, die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, sagte  am Samstag auf einer Pressekonferenz in Peking:  China widersetze sich immer und entschieden allen einseitigen und rechtswidrigen US-Sanktionen. Die internationale Gemeinschaft, einschließlich China, sollte ihre normale Zusammenarbeit mit dem Iran im Rahmen der internationalen Gesetze fortsetzen. Dies sei eine vernünftige und rechtmäßige Entscheidung, unbeschadet Dritter und sollte respektiert und geschützt werden, fügte sie hinzu.

Mao Ning sagte dazu weiter, die USA sollten  ihre  falschen Handlungen bei der Wiederbelebung von Sanktionen aufgeben und zu dem Punkt zurückkehren, an dem es zur Wiederaufnahme der Verhandlungen zur Wiederbelebung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplan (JCPOA/Atomabkommen) zurückkehren sollte.

Die USA  haben am Donnerstag Sanktionen gegen Unternehmen verhängt, denen vorgeworfen wird, mit dem iranischen Öl- und Petrochemiegeschäft, zu dem auch chinesische Unternehmen gehören, zusammenzuarbeiten.